MX 1.Mai Wriezen 2022

Hallo zusammen, Rennbericht Nr. 2 steht an und es gibt nur positives zu berichten.

Endlich sind wir wieder im Race-Modus, der Wettergott spielt mit, was will man als Moto-Cross Begeisterter eigentlich mehr. Unser Eberswalder Vollblut-Racer bereitet sich intensiv und akribisch auf das erste Aufeinandertreffen im ADAC Youngster Cup vor und nutzt dazu die sich bietenden regionalen Rennen. Und so ging es am 1.Mai zu seinem " Heim GP " zum MC Wriezen e.V. In den Silberbergen war zum 88. Moto-Cross eingeladen. Peter kennt die legendäre Tiefsandstrecke aus vielen Trainingsrunden aus dem ff und hatten ja schließlich vom letzten Rennen im Jahr
2019 einen Tagessieg zu verteidigen. Seinerzeit düpierte er die versammelte MX1 Elite aus Berlin/Brandenburg mit seiner Sarholz KTM  SX 125ccm mit einer furiosen Aufholjagt
und belohnte sich mit Platz 1 der Tageswertung. Vor vielen Freunden und Fans gab es also nur ein Ziel: Tagessieg ! Schon im Zeittraining zeigte Peter, wie er sein Vorhaben in die Tat
umzusetzen gedachte: mit 1,3 sec. Vorsprung markierte er die beste Zeit und ließ gleich 3 gestandene 450er Fahrer hinter sich. Nun mußten nur noch die Starts einigermaßen gelingen, dann sollte einem erfolgreichen Renntag nichts mehr im Wege stehen.


.... und Peter kann mittlerweile auch starten ! Lauf 1 begann und endete mit einem packenden Zweikampf mit Vincent Peter auf seiner 450er Kosak KTM, kampferprobt aus der EMX Open.
Über die gesamte Distanz schenkten sich beide nichts und nur durch einen kleinen Fehler mußte sich Peter im Ziel mit einer halben Bikelänge geschlagen geben. Ärgerlich ! Der Ehrgeiz war angestachelt und in Lauf 2 sorgte unser Sarholz Pilot gleich in der ersten Runde für klare Verhältnisse. Als 4. aus der Startkurve gekommen zeigte Peter, wie Moto-Cross geht.
Kein Kontrahent konnte ihm Paroli bieten und ab Runde zwei baute er seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Konditionsprobleme kennt Peter nicht, fuhr eine Runde wie die andere und wurde schließlich mit über 40 sec. Vorsprung als Erster abgewunken. Damit Tagessieger, wenn auch ohne Wertung für die Landesmeisterschaft, und Mission erfüllt !!! Peters Fazit :" Sonntag war ein richtig geiler Tag. Danke an alle Fans, die so gut Stimmung gemacht haben. So macht Motocross noch mehr Spaß ." Dem ist wirklich nichts hinzu zufügen. Am nächsten Wochenende hängen die Trauben dann aber wieder weitaus höher. Beim MC Genthin startet Peter bei einer Doppelveranstaltung:


Samstag DM MX2 und gleich Sonntag dann Gaststart bei der DM Open.
Dort wird sich zeigen, wo er wirklich steht.

Wie gehabt werde ich davon in Wort und Bild berichten.
bis dahin also, beste Grüße an alle von Winny aus Berlin